Zuletzt hinzugefügt

Es befindet sich noch keine Aktivität in deiner Wishlist

Zum Merkzettel

Info

Uckermärkischer Radrundweg von Angermünde nach Lychen

Uckermärkischer Radrundweg von Angermünde nach Lychen

Gute Bahnanschlüsse in Angermünde und Templin machen diese Etappenfahrt möglich. Radtouristen können zu einer reizvollen Dreiecksfahrt aufbrechen. Rund 50 Kilometer liegen zwischen den beiden Kleinstädten, die auf einem gut ausgebauten Teilstück des Uckermärkischen Radrundweges zurückgelegt werden. Beide Orte besitzen ein historisches Zentrum mit stattlichem Marktplätzen, Kirchen, romantischen Gassen und einer Stadtmauer, sodass sich hier jeweils ein ausgedehnter Bummel lohnt.


Zwischen den Kleinstädten liegt eine Landschaft aus Seen, ausgedehnten Feldern und Wiesen, kleinen Orten und vor allem viel Wald. Das UNESCO-Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin bietet eine reiche Flora und Fauna mit Badestellen, Aussichtstürmen, Picknickplätzen und Revieren für Pilzsammler. Südlich des Wolletzsees bei Altkünkendorf beginnt der für seinen Reichtum an Buchen zum Weltnaturerbe gekrönte Grumsin.

Start: Angermünde / Ziel: Lychen

Die Tour kann um 15 km bis zum Bahnhof Fürstenberg (Havel) verlängert werden.

Logo / Wegstreckenzeichen: keine Angaben

Anreise: Ab Berlin Hauptbahnhof mit dem RE3 (Stralsund) bis Angermünde (ca. 1h).

Abreise: Ab Bahnhof Fürstenberg (Havel) verkehrt der RE5 stündlich Richtung Berlin Hauptbahnhof (ca. 1 h).


Ab Templin Bahnhof mit dem RB12 (Ostkreuz) bis Löwenberg (Mark). Hier weiter mit dem RE5 (Elsterwerda) bis Berlin Hauptbahnhof (ca. 1,5 h)

Verlauf: Angermünde, Kerkow, Blumberger Mühle, Wolletz, Glambeck, Gollin, Templin, Lychen 

Sehenswürdigkeiten an der Strecke

  • Angermünde: historischer Stadtkern (mit Marktbrunnen, Franziskaner Klosterkirche, Pulverturm, Sankt Marienkirche), Mündeseepromenade mit Findlings-Skulpturen-Galerie
  • UNESCO- Weltnaturerbe „Buchenwald Grumsin“ bei Angermünde
  • Kerkow: Gut Kerkow mit Bio-Hofladen
  • Blumberger Mühle: NABU-Naturerlebniszentrum zum Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin
  • Glambeck: Denkmalquartett aus Taubenturm, Eiskeller, Gutspark und Fachwerkkirche (1. Fahrradkirche Brandenburgs)
  • Parlow: Kranichspeicher und Aussichtsturm
  • Templin: historische Altstadt (mit barockem Rathaus, Maria-Magdalenen-Kirche, St. Georgen-Kapelle, Stadtmauer mit 3 Stadttoren und Wiekhäusern), NaturThermeTemplin, Westernstadt „Eldorado-Templin“, Draisinenstation
  • Gadenitz: Kirche, Wirtshaus (16. Jahrhundert), Angerdorf und Damwildgehege
  • Alt Placht: “Kirchlein im Grünen“ und 500-jährige Linden
  • Lychen (Stadt der sieben Seen): Flößerstadt, Flößereimuseum, Reste der mittelalterlichen Stadtmauer und Stadttore, St. Johanneskirche, Draisinenstation, Floß- und Kanutouren

Kombinationsmöglichkeiten

  • Berlin-Usedom-Radweg
  • Tour Brandenburg

Wegebeschaffenheit / Streckenausbau: keine Angaben

Karten / Literatur

  • Broschüre “Radfahren Tagestouren und Fernwege” (www.tourismus-uckermark.de/prospekte)
  • ADFC-Regionalkarte Uckermark, 1:75 000, ISBN: 978-3-87073-952-2 , 9,95 EUR

Karte

Kontakt

Uckermärkischer Radrundweg von Angermünde nach Lychen
Stettiner Straße 19
17291 Prenzlau
Nach oben scrollen