Rundweg Spurensuche

Rundweg Spurensuche

Länge
33 km

Auf dieser Tour zu den Nachbarn in die Mecklenburgische Seenplatte und ins Oberhavelland begegnen Sie Zeugen aus vielen Jahrhunderten Geschichte. Zwischendurch bieten sich viele glasklare Seen für einen Badestopp an. In Ravensbrück sollten Sie sich für den Besuch der Mahn- und Gedenkstätte des ehemaligen Frauenkonzentrationslagers Zeit nehmen. Der Weg führt direkt am Lagergelände entlang. In Himmelpfort lohnt der Besuch des Weihnachtsmannhauses, es ist das ganze Jahr über geöffnet.

Wegführung und Wegbeschaffenheit:

Startpunkt Marktplatz Lychen – Abzweig nach Retzow: straßenbegleitender Radweg, ca. 1,5 km
Abzweig Retzow – Wurlgrund – Kastaven: wenig befahrene Straße, ca. 4 km
Kastaven – Dabelow: unbefestigte Straße, teilweise sandig, ca. 2,8 km und ca. 1,2 km befestigt
Dabelow – Altthymen – Einmündung Landesstraße L 15: wenig befahrene Straße, ca. 8 km
Ravensbrück – Himmelpfort: asphaltierter Fernradweg Kopenhagen – Berlin, ca. 5,5 km
Himmelpfort – Lychen: asphaltierter „Weihnachtsmannradweg“ zur Fischerei am Gr. Lychensee, über die Draisinenstrecke zum Tunnel unter der L 15 – Radweg parallel zur L 15 – Fontanestraße – Berliner Straße – Ausgangspunkt, ca. 9 km

Am Wegesrand:
Badestelle Wurlsee
Kirchenruine Retzow
Badestelle Großer Kastavensee
Inselhotel Brückentinsee mit Live-Übertragung aus einem Fischadlerhorst
Kirche Dabelow
Kirchenruine Altthymen
Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück
Weihnachtsmannstube und Kräutergarten Himmelpfort

Essen und Trinken:
Inselhotel Brückentinsee, Tel. 039825 20247
Haus des Gastes Himmelpfort, 033089 41888
Uckermark Fisch GmbH Lychen, Tel. 039888 2457

Zurück